Dieser Beitrag wurde am von in
Einkaufsvergünstigungen veröffentlicht.

Dienstag, 07. November 2017, 10 bis 12.30 Uhr
UKH Linz, OG 1, vor den Schulungsräumen

Private Krankenversicherungen werden ab Anfang 2018 für Neuabschlüsse teilweise empfindlich teurer werden. Durch das vorherrschende niedrige Zinsniveau sind alle Versicherungen zu höheren Altersrückstellungen gezwungen, die sich dann in der Prämie für neu abgeschlossene Verträge niederschlagen.

Wer also erwägt, eine private Krankenversicherung abzuschließen, sollte sich diesbezüglich am besten noch vor Ende 2017 beraten lassen!

Für alle AUVA-/UKH-Beschäftigte gilt natürlich weiterhin 20 % Mitarbeiterrabatt auf alle stationären und kombinierten Tarife, auch für die Mitversicherung von Familienangehörigen.

Weitere Informationen siehe hier:
Merkur Sonderkonditionen AUVA-UKH Linz November 2017

Weiters bietet auch die Merkur Versicherung eine betriebliche Vorsorge über den Dienstgeber mit Steuervorteil an. Dabei fließen maximal € 25,– pro Monat vom Bruttogehalt in ein Ansparprodukt für die Altersvorsorge.

Information dazu siehe hier:
Merkur Betriebliche Altersvorsorge November 2017


Anmerkung des Betriebsrates:

Diese Vorsorge über den Dienstgeber mit Steuervorteil (Bezugsumwandlung) kann nicht nur mit der Merkur-Versicherung, sondern mit allen folgenden Instituten abgeschlossen werden (hier liegt eine Rahmenvereinbarung zwischen AUVA und dem Versicherungsunternehmen vor):

Sparkassen Versicherung, BAWAG Versicherung, Raiffeisen Versicherung, Wüstenrot Versicherung, österreichische Beamtenversicherung, Uniqa Versicherung, Grazer Wechselseitige, Generali, Wiener Städtische, Merkur Versicherung, Nürnberger Versicherung, OÖ. Versicherung, Zürich Versicherung, Allianz Versicherung, Finance Life.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.