Neues Mitarbeiter-Angebot: Prinz Fitness Promenadengalerien + Lederfabrik!

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Sehr geehrte Frau Kronsteiner!

Vielen Dank für das freundliche Gespräch in unserem Studio in den Promenadengalerien. Gerne übermittle ich im Anhang ein Kooperationsangebot für unsere Studios Promenadengalerien und Lederfabrik und hoffe, dass dieses zahlreichen Anklang findet.

 

Sollten sie Rückfragen haben oder weitere Informationen zu unserem Angebot benötigen, zögern sie bitte nicht, uns jederzeit zu kontaktieren. Als Nachweis bitten wir Sie um Identifikation Ihrer Mitarbeiter mittels Dienstausweis.

Gerne legen wir als Informationsmedium unsere Homepage www.prinzfitness.at nahe, wo sämtliche Informationen, 3D Rundgänge der Standorte und Angebote zu sehen sind. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen, Roland Prinz (Geschäftsführer)

Schwedenbomben Frischdienst-Verkauf AUVA/UKH Linz Jänner 2023

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Auch im Neuen Jahr gibt es die Chance auf besondere Genuss-Momente!
Fa. Niemetz freut sich, auch heuer für uns unterwegs zu sein und uns mit besonderen Genussmomenten verwöhnen zu können – dieses Mal mit Jänner-Aktion sowie feinstem Likör!

Die Abwicklung des Verkaufs erfolgt wie immer draußen in der frischen Luft im Bereich zwischen der AUVA-Landesstelle und dem UKH Linz, wird Covid-konform von geschulten Mitarbeitern mit FFP2-Maske und 3G-Nachweis durchgeführt, inklusive Bankomat-Terminal zur kontaktlosen Bezahlung.

Der AUVA-Zentralbetriebsrat wünscht einen guten Rutsch ins Jahr 2023!

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Liebe Kollegin, lieber Kollege!
Das dritte Corona-Jahr brachte uns heuer eine Zunahme der Krankheitsfälle in früher ungeahnte Höhen, eine Impfpflicht, die doch wieder abgeschafft wurde, noch bevor sie gegolten hätte, den dritten Kanzler und den dritten Gesundheitsminister seit Beginn der Pandemie.
Im Februar startete Russland eine Krieg gegen die Ukraine, ein Land, das näher bei Wien liegt als der Bodensee. Wer hätte vor einem Jahr geglaubt, dass wieder Krieg mitten in Europa herrscht?

Angesichts der Bilder im Fernsehen bekommt man einen Eindruck, was in diesem Land passiert. Wie es den Menschen dabei geht, welches Leid und welche Entbehrungen sie erfahren und was Menschen auf sich nehmen, um ihr Leben zu retten, kann man sich nur vorstellen oder aus Gesprächen mit Betroffenen erfahren, weil wir es um Glück nicht selbst erleben.

Dagegen sind manche Vorgänge in Österreich schon fast „Luxusproblemchen“. Wer chattet mit wem? Wird dabei das Gesetz umgangen oder geht es „nur“ um Befindlichkeiten? Sicher kein Luxusproblem ist die Teuerungswelle, die aktuell die Menschen in Österreich trifft. Der größte Preisanstieg der letzten 70 Jahre reißt unerwartete Löcher in die Geldtaschen der Menschen. Unter den gestiegenen Lebensmittelpreisen, den steigenden Mieten und Kreditrückzahlungen und den explodierenden Energiepreisen leiden alle, besonders aber AlleinerzieherInnen, weil sie die Steigerungen oft mit nur einem Gehalt bewältigen müssen.

In diesem Zusammenhang freue ich mich, dass auf Antrag der Geschäftsführung der Aufsichtsrat der AUVB beschlossen hat, die Mieten für die Personalwohnungen heuer nicht zu erhöhen. Danke dafür!

Auch die Ausgabe von Gutscheinen aus Sozialfondsgeld und der Zuschuss der AUVA für viele Beschäftigten, die keinen Anspruch auf den Covid-Bonus der Bundesregierung hatten, waren wichtige Hilfen. Und nicht zuletzt haben bislang etwa 1000 Kolleginnen und Kollegen eine Nachzahlung wegen ihrer einschlägigen Vordienstzeiten bekommen. Die Ansprüche nach der DO.B und DO.C werden derzeit berechnet und sollten bis Mitte 2023 ausbezahlt werden.

Ab Jänner 2023 erhalten Mitarbeiter in vielen Bereichen unserer Unfallkrankenhäuser Zeitgutschriften für geleistete Dienste. Ein Erfolg der Kollektivvertragsverhandlungen 2022. Für 2023 können wir die Teuerung mit dem guten Abschluss der Gehaltsverhandlungen (+ 7,32 %) für alle Beschäftigten abfedern. Die Verhandlungen haben sich sehr schwierig gestaltet und dass die Bundesregierung der AUVA zum wiederholten Male über eine Beitragssenkung Geld wegnimmt, war auch nicht besonders hilfreich. Sehr hilfreich ist hingegen jede Anmeldung bei unseren Gewerkschaften GPA und vida.

Sicher wird uns auch 2023 wieder einige Herausforderungen bescheren. Aber sowohl in der AUVA als auch in der AUVB haben wir gute Strukturen von Betriebsratsorganisationen und viele motivierte Menschen, die sich ehrenamtlich im Sinne aller Beschäftigten im Betrieb engagieren. Danke dafür!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes Jahr 2023, viel Glück und Gesundheit!
Erik Lenz, Vorsitzender des AUVA-Zentralbetriebsrates

Schwedenbomben-Frischdienst-Verkauf noch kurz vor Weihnachten!

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Kurz vor Weihnachten gibt es noch die Chance auf besondere Genuss-Momente!
Fa. Niemetz freut sich, auch in Zeiten wie diesen für uns unterwegs zu sein und uns mit besonderen Genussmomenten verwöhnen zu können – dieses Mal mit dem Heidi-Adventkalender und der Heidi-Weihnachtsware.

Die Abwicklung des Verkaufs erfolgt wie immer draußen in der frischen Luft im Bereich zwischen der AUVA-Landesstelle und dem UKH Linz, wird Covid-konform von geschulten Mitarbeitern mit FFP2-Maske und 3G-Nachweis durchgeführt, inklusive Bankomat-Terminal zur kontaktlosen Bezahlung.

Mitarbeiter-Information des AUVA-Zentralbetriebsrates Dezember 2022

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Wir möchten Euch kurz vor dem Jahreswechsel die aktuelle Mitarbeiter-Information des AUVA-Zentralbetriebsrats übermitteln.

Dieses Mal geht es vor allem um

  • Datenschutz in der AUVA
  • Teuerung und Gehalts- und KV-Verhandlungen für 2023
  • Sozialfonds / Essenszuschuss
  • Was ist eigentlich eine Betriebsvereinbarung?
  • … und noch viel mehr!

Hier geht’s weiter zum Text: Mitarbeiter-Information AUVA-Zentralbetriebsrat Dezember 2022

KV-Verhandlungen Sozialversicherung 2023: Wir haben einen Abschluss!

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Rahmenrechtliche Verbesserungen:
Einführung von Einreihungsbestimmungen für Angestellte in Rehabilitationszentren der AUVA, denen die selbstständige Bearbeitung des Aufgabenbereiches der beruflichen und sozialen Rehabilitation übertragen ist, sofern diese im Rahmen ihrer Tätigkeit auch Versicherte anderer Sozialversicherungsträger beraten (E/I) sowie für Angestellte im lärmtechnischen oder audiometrischen Dienst der Berufskrankheitenbekämpfung sowie LaborantInnen in Prüf- und Forschungseinrichtungen (C/III)

Gleichstellung von Einreihungen der Expertisezentrenleiter*innen und Fachbereichsleiter*innen der ÖGK

Adaptierung der Einreihung jener Angestellten in den Landesstellen der ÖGK, denen die selbstständige Bearbeitung von Personalangelegenheiten (Feststellung der dienst-, besoldungs- und pensionsrechtlichen Ansprüche in sachlicher und rechnerischer Hinsicht) ohne unmittelbare Kontrolle übertragen ist, in D/I

Änderung der Voraussetzungen der Verwendungszulage der DO.C dahingehend, dass diese bereits ab dem sechsten Tag der höherwertigen Verwendung gebührt; Umstellung der Abrechnung der Verwendungszulage auf 2 Mal jährlich, mit 31. Juli sowie mit 31. Jänner des Folgejahres

Rechtsanspruch auf Auszahlung einer Einmalzahlung (Pflegebonus) an die nach dem EEZG anspruchsberechtigten Berufsgruppen für 2022

Einführung eines Teilzeit-Sabbaticals für Arbeiter in der DO.C analog zum Teilzeit-Sabbatical nach § 20b DO.A

Selbstverständlich bleiben wir bei unseren jetzt noch nicht umgesetzten Forderungen und werden diese prioritär in den nächsten Verhandlungen behandeln.

Weiters wurde vereinbart, dass für Diensteintritte nach dem 31. Dezember 2022 die Bezugsauszahlung von „im Vorhinein“ auf „im Nachhinein“ umgestellt wird.

Verschlechterungen beim Kündigungsschutz konnten von uns abgewehrt werden. Gesprächszusagen wurden für die Einführung eines neuen Gehaltschemas für Verwaltungsangestellte sowie der Anpassung der Terminologie hinsichtlich Pensionskasse – Ersetzen des „Geschäftsplanes“ durch „Pensionskassenvertrag“ – gegeben.
Dieser Abschluss kann sich – insbesondere in Anbetracht der hohen Teuerung – sehen lassen.

Gemeinsam haben wir einen guten Abschluss erreicht!

Hier geht’s weiter zu den aktuellen Gehaltstabellen:
Gehaltstabelle Verwaltung 2023
Gehaltstabelle Gesundheitsberufe 2023
Gehaltstabelle Ärzte 2023 

Lohnschema DO.C für 2023

Es geht wieder los: Step-Workout-Kurs im Haus mit Sandra Weirauch!

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Die Pause war lang, aber jetzt geht es wieder los: Wir starten mit unseren Step-Workout-Stunden – ab heuer in Form eines Kurses von dzt. 8 Einheiten, ev. Verlängerung ist auf Wunsch möglich.

Beginn ist am Dienstag, den 10. Jänner 2023, 15.15 bis 16.15 Uhr – dann jeden Dienstag weiter – voraussichtliches Ende ist wegen ein paar Abwesenheiten wahrscheinlich am Dienstag, den 14. März 2023.

Der Ort ist im Freizeitraum der AUVA-Landesstelle Linz. Dort haben wir mehr als genug Platz. Selbstverständlich werden auch alle Hygienerichtlinien, Abstandsregelungen, etc. eingehalten und auch Desinfektionsmittel sind vor Ort vorhanden.

Eigenbeitrag / Anmeldung:
Der Eigenbeitrag für diesen Kurs beträgt € 20,– und ist im ersten Kurs zu begleichen.

Bei Teilnahme von mindestens 6 von 8 Terminen (oder Teilnahme einer Ersatzperson) wird der Eigenbeitrag wieder retourniert.
Die Anmeldung ist ab sofort direkt bei Sandra Weirauch möglich (Tel. 42644).

Stundeninhalt:
In dieser Stunde beginnen wir mit einem kurzen Warmup, haben Spaß bei einer einfachen Step-Choreographie und machen weiter mit einem abwechslungsreichen und kräftigenden Bodyworkout.

So trainieren wir unsere Ausdauer und Koordination und bauen dazu noch ein paar kleine Muskelkraftwerke auf. Die passende Musik ist natürlich mit dabei. Mit einem kurzweiligen Stretchingteil lassen wir die Stunde ausklingen.

Wer?
Alle, die Spaß und Freude an Bewegung haben – Aerobic-Erfahrung ist nicht notwendig! Einfach hinkommen, mitmachen, Spaß haben!

Ich freue mich auf Dein Kommen!
Sandra Weirauch, für ev. Rückfragen: Tel. 42644

Schwedenbomben Frischdienst-Verkauf AUVA/UKH Linz November 2022!

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Es gibt wieder die Chance auf besondere Genuss-Momente!
Fa. Niemetz freut sich, auch in Zeiten wie diesen für uns unterwegs zu sein und uns mit besonderen Genussmomenten verwöhnen zu können – dieses Mal mit dem Heidi-Adventkalender und der Heidi-Weihnachtsware.

Die Abwicklung des Verkaufs erfolgt wie immer draußen in der frischen Luft im Bereich zwischen der AUVA-Landesstelle und dem UKH Linz, wird Covid-konform von geschulten Mitarbeitern mit FFP2-Maske und 3G-Nachweis durchgeführt, inklusive Bankomat-Terminal zur kontaktlosen Bezahlung.